FANDOM


Göttlich Icon Astrologische Pferde


Wassermann (♒) ist ein göttliches Pferd und gehört zu der Gruppierung der astrologischen Pferde, der mit einer Große Challenge und einer folgenden Tombola im Februar 2016 in das Spiel integriert wurde.

Er kann Decksprünge an Fische verteilen, welche Widder zur Welt bringen kann.

BonusBearbeiten

Wenn der Spieler in diesem Sternzeichen geboren wurde, bietet Wassermann jedes Jahr an dem Geburtstag des Spielers ihm ein Fünftes Element an.

Alle Spieler, die im Besitz des Wassermanns sind, bekommen jeden ersten Samstag eines Monats einmal Aphrodites Tränen, sofern sich der Spieler in den letzten drei Tagen einmal eingeloggt hat. Die Tränen sind 90 Tage nutzbar.

FähigkeitenBearbeiten

Anfangsfähigkeiten:

SternbildBearbeiten

Wassermann Sternbild

Das astronomische Sternbild Wassermann ist eines der vielen Sternbilder der Ekliptik. Die Ekliptik wird als die vorgestellte, waagrechte Linie bezeichnet, welche wir Menschen in der Nacht betrachten. Ale Sternenbilder befinden sich auf dieser Linie. Wassermann befindet sich hierbei zwischen dem Steinbock und dem Fisch und grenzt südlich am Pegasus.

Der Wassermann ist ein elfsterniges Konstrukt am Himmelsrand und ist zwischen dem 16. Februar bis zum 12. März am Himmelsrand nur schwach zu sehen. Gerade mal zwei seiner Sterne, Sadalsuud (arab. Glück des Glücks) und Sadalmelik (arab. Glück des Königs), überschreiten die scheinbare Helligkeit.

Jeden Mai und Juli ziehen Meteorströme durch das Sternenbild, das von dem Halleyscher Kometen stammt. Dieser kam 1986 als letztes in Erdnähe.[2]

WissenswertesBearbeiten

  • Der Wassermann markiert mit seinem Auftritt am Sternenhimmel die Regenzeit, weshalb er im Altertum als besonders wertvolles Sternbild galt. Mit ihm befinden sich in seiner Umgebung weitere Sternzeichen, die mit dem Wasser verbunden werden (Beispiel: Fische, Walfisch oder der Delphin).
  • Es existieren drei Sagen um das Sternbild:
    • Als Zeus die sündigenden Menschen auslöschen wollte baute der Sohn des Prometheus, Deukalion ein Boot und landeten am griechischem Berg Parnass, als der Göttervater eine Flut schickte. Durch ein Orakel warf er und seine Frau Steine hinter sich aus denen neue Menschen entstanden, welche Deukalion als den Stammvater der Menschen krönten.
    • Eine andere Geschichte besagt, dass es sich bei dem Wassermann um Kekrops I. handeln würde. Dieser habe das Volk zusammengebracht und gilt als Mitbegründer Athens.
    • Zudem kann es aber auch Ganymed gewesen sein. Der sterbliche Hirtenjunge wurde von Zeus entführt und diente ewig als Mundschenk des Göttervaters.
  • Es existiert seit 1960 der Begriff des Wassermannzeitalters. Dies ist dann erreicht, wenn das Sternbild des Wassermanns durch den Frühlingspunkt schreitet und für Esoteriker eine Periode des Friedens antreten soll.[3]

GalerieBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki