FANDOM


Göttlich Icon Astrologische Pferde


Stier (♉) ist ein göttliches Pferd und gehört zu der Gruppierung der Astrologischen Pferde. Das Pferd wurde durch die Pferdesportkarten im April 2016 auf Howrse eingeführt.

BonusBearbeiten

Wenn der Spieler in diesem Sternzeichen geboren wurde, bietet Stier jedes Jahr an dem Geburtstag des Spielers ihm ein Fünftes Element an.

Des Weiteren kann der Spieler einen Blitz von Zeus erhalten, wenn das Pferd erwacht.

FähigkeitenBearbeiten

Anfangsfähigkeiten:

SternbildBearbeiten

Stier Sternzeichen

Das astronomische Sternbild Stier ist eines der vielen Sternbilder der Ekliptik. Die Ekliptik wird als die vorgestellte, waagrechte Linie bezeichnet, welche wir Menschen in der Nacht betrachten. Alle Sternbilder befinden sich auf dieser Linie. Das Bild ist hierbei fast das ganze Jahr zu unterschiedlichen Zeiten sichtbar. Zwischen November bis April kann man es im Norden neben dem Fuhrmann und dem Widder betrachten.

Auffällig ist der V-förmige Sternenhaufen, die Hyaden, der den Kopf des Stiers verdeutlichen soll. Im Haufen befindet sich der hellste Stern, Aldebaran, der als roter Riese das rote Auge des Stiers zeichnet und er im Vergleich zur Erdsonne in 45-facher und in seiner Helligkeit in 150-facher Weise diese übertrumpft.[1] Die zwei Sterne links vom Sternenhaufen sollen die Hörner des Stieres symbolisieren. Die Hörner selbst sind zum Sternzeichen des Orion ausgestreckt, der in den Sagen das Tier bändigen konnte.

WissenswertesBearbeiten

  • Der Stier ist einer der ältesten Sternenbildern, denn er wurde schon im 3. Jahrtausend v. Chr. bei den Sumerern entdeckt und im Gilgamesch-Epos aufgezeichnet. In den Sagen ist er der Himmelsstier und die Liebesgöttin Ischtar, die wütend auf den König Gilgamesch war, da er ihre Liebe nicht erwidern konnte.[1]
  • Im frühen Griechenland wurde der Stier als Goldenes Tor der Ekliptik bezeichnet, da er durch seinen Sternenhaufen der Hyaden und der Plejaden positiv auffiel. Sie wurden zum Symbol in der Geschichte der Astrologie, da auch schon in der früheren Bronzezeit durch die Himmelsscheibe von Nebra sie aufgezeichnet wurden.[2]
  • In der griechischen Mythologie ist der Stier Zeus, der sich als das Tier tarnte, um sich Europa zu nähern und sie auf die Insel Kreta zu entführen. Andere sagen, dass Zeus nur einen Stier entsandte, der sich in die Königin Pasiphae verliebte und daraus der Minotauros entstand. Poseidon bestrafte den Stier und verbannte ihn auf der Insel. Später brachte Herakles das Tier wieder nach Griechenland, wo dieser aus Wut und Rage das Land verwüstete und von dem Helden Theseus besiegt werden konnte.
    • Die Plejaden sind Atlas Töchter, die von Orion verfolgt wurden. Zu ihrem eigenen Schutz versetzte Zeus sie an den Himmel. Dort setzte Orion seine Jagd fort, konnte die Schwestern jedoch nie erreichen.
    • Das Gleiche geschah auch mit den Hyaden, die aus Trauer um ihren verstorbenen Bruder Hyas verstarben und Zeus sie an den Himmel setzte.

GalerieBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki