Fandom

Howrse-Wiki

Sorraia

621Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Wildpferde


Das Sorraia ist wie das Garrano ein aus Portugal beheimates Wildpferd.

ErscheinungsbildBearbeiten

Das Sorraia ist ein schlankes und leichtgebautes Wesen mit einem nahezu gradem Rücken und einer Widerristhöhe von ca. 140cm. Typische Merkmale für das Pferd ist eine konvexe Profillinie von den Ohren bis zu den Nüstern, die sich von der Ramsnase leicht unterscheidet, da die stärkste Krümmung im Bereich der Nase zu finden ist und nicht auf Augenhöhe.

Graufalben oder Gelbfalben mit einer Zebrierung sind die häufigsten Fellfarben der Pferderasse und zeigen oft einen dunklen Aalstrich von der Mähne bis zum Schweif über den Rücken auf.[1]


WissenswertesBearbeiten

  • Der Phänotyp des Sorraias ähnelt stark dem des Tarpans, sodass man denkt, dass die Rasse der Nachfolger des eurasischen Wildpferds sei. Um dies zu klären sollen in Zukunft molekulargenetische Untersuchungen durchgeführt werden.
  • Der Namen der Rasse entstand durch die zwei portugiesischen Flüsse Sôr und Raia, welche sich in der Nähe der Stadt Couço zusammen zu einem großen Fluss formen.
  • Durch den Aufschwung der Kolonialisierung waren die Sorraia die ersten Pferde, die auf Schiff mitgenommen  und durch die Eroberung Amerikas zu den Urvätern der nordamerikanischer Mustangs erklärt wurden.[2]
  • Der Zoologe Ruy d’Andrade züchtete 1927 zum ersten Mal die wild lebenden Pferde und entdeckte die Ähnlichkeit zu Andalusiern und Lusitanos. Nach einigen genetischen Untersuchungen konnte seine Vermutungen bestätigt werden.
    • 1937 begann er ein Erhaltungszuchtprogramm mit drei Hengsten und sieben Stuten, welches seit 2004 564 Pferde beinhaltet.
  • Da jedoch die Pferderasse stark mit anderen Rassen verwandt sind, ist der Bestand der reinrassigen Sorraias stark gefährdet. Auch die Mixzucht des "American Sorraia" durch den Spanischen Mustang führt dazu, dass die Reinrassigen nur noch mehr in Portugal betreut und gezüchtet werden. Derzeit geht man von etwa 150 bis 180 Tieren aus.
    • Die Pferde leben derweil in einem privaten Reservat der Familie d'Andrade und leben zum Teil halbwild.[3]
    • Auch in Deutschland gibt es eine Zucht von ca. 60 Pferden und ein Teil von ihnen lebt als verwilderte Hauspferde im Wisentgehege Springe. Durch die Zuchtauflagen wurde das Unterfangen 2009 nach 23 Geburten gestoppt.
  • Züchter in Deutschland sehen die Zukunft der Tiere als skeptisch an, da die Tiere oft erkranken und allergisch gegen eine bestimmte Art von Mücken reagieren und weil die Verbindung zu zoologischen Gärten nicht besteht und somit die Abgabe der Pferde nicht erfolgen kann. Es besteht jedoch die Möglichkeit privat Sorraias zu erwerben, um sie als Wanderreitpferd zu nutzen.[4]

BilderBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.uni-goettingen.de/de/sorraia-beschreibung/165015.html
  2. http://www.vieh-ev.de/Rassen/Pferde/sorraia-pferd.html
  3. http://www.sorraia.org/Das_Sorraia-Pferd.html
  4. http://www.sorraia.info/Rassebeschreibung%20der%20Sorraia.pdf

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki