FANDOM


Wildpferd


Das Garrano ist eine Wildpferderasse auf Howrse, die im Februar 2012 eingeführt wurde. Genauso wie das Sorraia ist es in Portugal beheimatet, tritt jedoch eher im nördlichen Zimpfel, im Trás-os-Montes e Alto Douro auf.

ErscheinungsbildBearbeiten

Das Pony ist zwischen 120 und 132cm groß, zeigen einen nicht besonders kräftigen aber stabilen und zähen Körperbau. Der Kopf ist mit wachen Augen und einer relativ breiten Stirn edel gebaut und kommt dem Bau der Araber nach. Der Hals gerade und ausreichend lang, der Rumpf stabil, die Beine kurz und die Hufe klein.

Das Garrano weist zwei unterschiedliche Typen auf: Der orientalische Typ und das Bergpony, welche sich in ihrer Größe um gute zehn bis zwanzig Zentimeter unterscheiden. Der orientalische Typ ist durch die Gene des Arabers und des Berbers stark durchmixt.[1]

Die Fellfarben sind vorwiegend Brauntöne oder Rappen.

WissenswertesBearbeiten

  • Man vermutet, dass das Garrano den selben Ursprung wie das Exmoor-Pony hat. Eine andere Theorie ist jedoch, dass sie keltischen Pferden abstammen. Dies würde der ersten Theorie widersprechen.[2]
    • Durch Höhlenbilder aus dem Paläolithikum entstand die Vermutung, dass auf der iberischen Halbinsel schon vor längerer Zeit Pferde existierten. Ruy d'Andrade erklärte, dass alle europäischen Pferde ein Urvater haben müssten, der sich einst auf den Kontinenten verteilte.
  • Die Garranos waren zusammen mit den Arabern einer der Wurzeln für den Andalusier und bildete ebenfalls zusammen mit den südlich lebenden Sorraias eine Mixzucht.
  • Die Garranos besitzen wie die Isländer eine Veranlagerung zum Tölt.
  • Man geht davon aus, dass die Rasse in der Kolonialzeit nach Amerika gebracht wurde und dort mit den einheimischen Pferden sich vermehrten.
  • 1993 wurden die Garanos offiziell als eigenständige Pferderasse anerkannt.[3]
  • Heutzutage werden die Tiere als Packtiere (der Bergtyp) und bei ländlichen Trabrennen verwendet (der orientalische Typ), sind aber vom Aussterben bedroht, da der Wolf und auch Waldbrände die Feinde der Pferde darstellen. Die Pferde werden durch die lokalen Bauern gejagt, da sie das fruchtbare Weidengras für Nutztiere abgrasen.

BilderBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://die-pferderassen.de/index.html?/rassen/ainos.html
  2. http://www.pferde-rassen.de/rassen/g/GarranoPony.htm
  3. http://www.portugalmania.de/2008/06/garranos-in-nord-portugal-die-sanften-wildpferde-mit-keltischem-stammbaum-sind-vom-aussterben-bedroht/

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki