FANDOM


Göttliche Pferde Astrologischen Pferde


Fische (♓) ist ein göttliches Pferd und gehört zu der Gruppierung der astrologischen Pferde und wurde erstmals durch die Weltmeisterschaft im März 2016 eingeführt.

Zusammen mit Wassermann kann es Widder zur Welt bringen.

BonusBearbeiten

Wenn der Spieler in diesem Sternzeichen geboren wurde, bietet Fisch jedes Jahr an dem Geburtstag des Spielers ihm ein Fünftes Element an.


FähigkeitenBearbeiten

Anfangsfähigkeiten:

SternbildBearbeiten

Fische.jpg

Das astronomische Sternbild der Fische ist eines der vielen Sternbilder der Ekliptik. Die Ekliptik wird als die vorgestellte, waagrechte Linie bezeichnet, welche wir Menschen in der Nacht betrachten. Ale Sternenbilder befinden sich auf dieser Linie. Die Sonne befindet sich vom 12. März bis zum 19. April im Sternbild der Fische und kann unterhalb des Pegasus, rechts neben dem Widder und links neben dem Wassermann gesehen werden.[1]

Hierbei handelt es sich um ein sehr langes Sternbild mit 43 Sternen, das sich am Stern Alrischa (arab. "das Seil") aufzweigt und in zwei Richtungen gespreizt wird.[1] Der hellste Stern des Gebildes ist Kullat Nunu, der eine 300fache höhere Leuchtkraft als unsere Sonne aufweißt. Zwei Sterne, darunter 19 Piscium mit einem 700fachen Durchmesser unserer Sonne, verändern ihre Helligkeit stetig. Unterhalb des hellsten Sterns der Fische lässt sich mit einem normalem Teleskop auch die Galaxie Messier 74 beobachten.

WissenswertesBearbeiten

  • Die Fische waren im antiken Griechenland mitunter eines der ersten offiziell gekennzeichneten 48 Sternbilder. Ptolemäus gab schon damals an, dass die Fische weiblich seien.
  • Bei den Babyloniern galt das Sternbild als Zeichen der Liebesgöttin Ištar.
    • Die Griechen kopierten dies und setzten Aphrodite mit ihrem Sohn Eros ins Spiel. Die beiden verwandelten sich nach der Warnung von Pan bei ihrer Flucht vor Typhon in Fische und sprangen in den Fluss Euphrat. Ein Seil verband sie, um gemeinsam durch das Meer zu streifen.[2] Durch die Sage aßen die Syrer lange Zeit keine Fische [3]
  • 7 v. Chr. kam es im Sternbild der Fische zu einer Annäherung von Jupiter und Saturn, das man auch als das Schauspiel der Große Konjunktion nennt. Hierbei ging man sogar von einer dreifachen Konjunktion aus, da die Begegnung mehrmals innerhalb weniger Monate geschah. In dem Fall ist der Winkelabstand der beiden Planeten so klein, sodass sie fast wie ein einziger Stern am Himmel im Sternenbild der Fische wirken. Das gleiche Phänomen trat auch bei Venus und Mars auf.
    • In der christlichen Glaubenswelt ging man davon aus, dass es sich um den Stern von Betlehem handeln würde, wodurch das Sternenbild der Fische unter den Christen berühmt wurde.
  • Da das Sternzeichen in Howrse ein Pferd mit Fischschwanz ist, erinnert es an das mythologische Meerpferd oder Hippokamp.

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki