FANDOM


Wildpferde


Das Chincoteague ist eine Wildpferdrasse in Howrse und lebt auf der Assateague Island in den USA zwischen Maryland und Virginia.

Es ist durch die Kleinstadt Chincoteague benannt, erhielt jedoch auch den Beinamen Assateague-Pony, da es überwiegend auf der Assateague Island lebt.

ErscheinungsbildBearbeiten

Das Pony kann ein Stockmaß von 122cm erreichen. Es ist ein sehr kleines, jedoch muskulöses und zähes Pony mit einer dichten, robusten und rauen Mähne und harter Hufe. Fast alle Farben sind vorhanden, jedoch treten oftmals nur Schecken auf.[1]

WissenswertesBearbeiten

  • Angeblich kamen Araber und Berber bei einem Schiffbruch im 16. Jahrhundert an die Küste Virginias an. Andere wiederum behaupten, dass Siedler die Ponys im 17. Jahrhundert mit in die USA brachten um dort die Steuern und den Kauf von Pferden zu umgehen.
  • 1920 versuchte man, die Vielfalt der Rasse wieder herzustellen, indem man vereinzelt Ponys der Rasse Shetlandpony und Welsh Cob auf die Insel einführte. Zudem wurden 1939 zwanzig Mustangs auf der Insel freigelassen, um die Gene des Arabers und die Inzesterscheinungen durch eine größere Population zu verdrängen.
  • 1933 wurde die Landschaft vom Festland durch einen Hurrikan getrennt.
  • Seit 1924 erhalten die Ponys einen Schwimmkurs, da der Amerikaner Samuel Fields den Bewohnern verbot, die Küste des Landes von Assateague zu betreten. Dadurch flohen die Siedler nach Chincoteague und brachten ihre Pferde mit. Da sie nicht alle Pferde mit Booten transportieren konnten, ließ man die Tiere einfach hinüber schwimmen.
  • Auch die Herden werden heutzutage durch einen Zaun voneinander getrennt. Hierbei gibt es einmal eine Herde aus dem Staat Maryland und einmal die aus Virginia.[2]
    • Der Stamm aus Virginia besteht aus 130 Ponys und die Freiwillige Feuerwehr kümmert sich um den Artbestand der Tiere.
      • Alljährlich im Juli werden die Herden durch einen Kanal getrieben und müssen zehn Minuten durch das Wasser schwimmen. Anschließend werden die überzähligen Tiere im Rahmen eines Volksfestes, dem "Pony-Penning", tierärztlich untersucht und viele von ihnen versteigert.[3]
      • Die Parkbesitzer des "Chincoteague National Wildlife Refuge" sprechen davon, dass der Bestand bei ca. 150 beibehalten werden sollte, da bei einer höheren Population die Pferde einen großen Schaden an der Natur anrichten würde.
    • Der Stamm aus Maryland besitzt im Moment 140 Ponys. Da 1968 einmal der bestand von 28 Tieren auf 160 anstieg, verwendet der Park seit 1995 eine Verhütungsmethode um, die Pferde steril zu halten.
  • Seit 1985 wurde die Rasse als offiziell anerkannt. Zahlreiche Gestüte in den USA und Kanada wie auch eines in Bellingham haben sich zum Ziel gesetzt, die Bestandserhaltung der Tiere zu verbessern und zu fördern. In dem "Chincoteague Pony Registry" werden die Pferde und der Bestand festgehalten.
  • Das Pony ist zu einem beliebten Reitpony geworden, da es als äußerst ruhig und freundlich auftritt. Die Rasse hatte auch 1947 ihren großen Auftritt durch das Buch "Misty of Chincoteague" und die Filmadaption "Misty".


BilderBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.pony-chincoteague.com/prod.html
  2. http://die-pferderassen.de/
  3. http://www.pferdchen.org/Pferde/Rassen/Pony/Assateague-Pony.html

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki