Fandom

Howrse-Wiki

Brumby (Wildpferd)

621Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Wildpferde
SieheAuchIcon.png Dieser Artikel behandelt das Wildpferd Brumby. Für die gleichnamige Pferderasse siehe Brumby.

Das Brumby ist ein Wildpferd aus Australien.

ErscheinungsbildBearbeiten

Die Pferde können eine Höhe von 135 bis 150 Zentimeter im Stockmaß erreichen. Sie besitzen einen großen, kräftigen Kopf, einen gut gebauten Hals mit langer Mähne, einen langen Rücken und stabile, aber kurze Beine.

Außer Schimmel und Schecken existieren alle Fellfarben. Brumbies gelten als ausdauernd, wendig, schnell und wild und als unempfindlich gegenüber Hitze und Wassermangel.[1]

WissenswertesBearbeiten

  • Die Herkunft des Namen "Brumby" ist noch ungeklärt.
    • Die Aborigines nennen das Pferd "Baroomby", was soviel wie "wild" bedeutet.
    • Der Soldat und Viehzüchter James Brumby ließ 1804 mehrere Tiere aus Umzugsgründen frei.
    • Viele Tiere wurden an der Bahnstation und dem Fluss Baramba in Queensland freigelassen.[2]
  • Im Jahr 1788 kamen die ersten Pferde nach Australien. Darunter befanden sich die verschiedensten Warm- und Kaltblutrassen sowie auch das Englische Vollblut und der Araber.
  • Der Brumby musste sich jedoch erst den klimatischen Bedingungen anpassen. Trotz Futtermangels und Inzucht vermehrten sich die Tiere so schnell, dass heutzutage Jäger den Bestand kontrollieren müssen, damit die Tiere nicht zur Plage werden. Viele der Tiere werden von den Jägern gezähmt und als Reitpferde verkauft.
  • Die Anfänge des Pferdes fanden im Jahr 1914 statt. Die Armee züchtete die Tiere für die "Light Horse Brigade". Hierbei kreuzte man einheimische Stuten mit den englischen Vollblütern und verschieden Araberrassen.
  • Zwar wurden die Tiere im ersten Weltkrieg nach Europa verschifft, doch die Population der Tiere stieg weiter. Für viele kam nur die Erschießung der Tiere in Frage. Viele ließen die veredelten Tiere aber auch frei. Noch heute spricht man beim Brumby von einem edlen Pferd, da es ein Teil der Gene mit dem Araber teilt.
  • Heutzutage sort die "Brumby Protection Group" für den Artbestand und zähmt die Tiere die sich auch als Reitpferde gut eignen.
  • Im Herbst 2005 warnten Umweltschützer vor der anbahnenden Biologische Invasion und der Zerstörung der Fauna Australiens. Auch das Brumby sollte demnach in Australien ausgerottet werden.[3][4]
  • Das Pferd ist für die Rugbymannschaft Brumbies aus Canberra das Wappentier.

BilderBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. http://www.pferde-rassen.de/rassen/b/Brumby.htm
  2. http://die-pferderassen.de/
  3. http://www.zeit.de/wissen/umwelt/2011-07/eingeschleppte-arten-australien
  4. http://www.20min.ch/print/story/27329982

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki