FANDOM


Göttlich MythologyIcon
Balios ist ein göttliches Pferd und gehört seit der Tombola im März 2011 zu den mythologische Pferden. Das Pferd kann sich nicht fortpflanzen, ist jedoch verkäuflich und hat ein Anfangsalter von 741 Jahren. Balios ist immer mit einem Stein der Weisen ausgestattet.

Balios Regenbogen wird voraussichtlich durch eine Passaktion im Dezember 2016 erscheinen.

BonusBearbeiten

Seine Fähigkeiten wachsen jeden Tag ein wenig und er bietet seinem Besitzer jeden Monat am 19. ein Nyx-Paket an, sofern dieser sich am Vortag eingeloggt hat.

Sollte der Besitzer nicht der Züchter sein, so bringt Balios nur am 19. vom Januar, April, Juli und Oktober ein Nyx-Paket mit.

FormenBearbeiten

Mehrere Formen des Balios sind vorhanden:

WissenswertesBearbeiten

Balios (Βάλιος;griechisch für "der Gescheckte") ist der Bruder des Xanthos und ein unsterbliches Pferd in der griechischen Mythologie. Die beiden stammen vom Windgott Zephyr und der Harpyie Podarge ab. Der Göttervater Zeus schenkte sie bei einer Hochzeit dem König Peleus von Phthia.

Nach dem Tod des Königs wurden die beiden Pferde an seinen Sohn Achilleus vererbt und ließ sie seinen Wagen im Krieg gegen Troia ziehen.

EinzelnachweiseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki