FANDOM


Der BLUP (Best Linear Unbiased Prediction) ist ein genetischer Index, der vor allen Dingen bei der Fortpflanzung eine wichtige Rolle spielt. Je höher der BLUP eines Pferdes ist, desto besser werden seine Nachkommen. Der BLUP also entscheidet, ob die Fohlen besser, oder schlechter als die Eltern sind. Das Fohlen bekommt immer, egal welche Eltern es hat, bei der Geburt einen BLUP von -100. Im Gegensatz zum Genetischen Potential ist der BLUP nicht vererbbar, man muss ihn trainieren.

Wie verbessere ich den BLUP? Bearbeiten

Den BLUP verbessern,auch Bluppen genannt,schafft man wie folgt:

  1. Balkentraining bei den 3 Besten Fähigkeiten
  2. Ausritte im Wald und in den Bergen,bis keine Fähigkeiten mehr dazu kommen
  3. An Wettbewerbe teilnehmen,bis sich die 3 besten Fähigkeiten nicht mehr verbessern
  • 20 Wettbewerbe gewinnen
  • Das Pferd muss 10 Jahre alt sein

Wenn man Teile davon erfüllt (besonders das Trainieren),steigt der BLUP ganz schnell.

Wenn man einen BLUP von +100 haben will, muss man allerdings alle 3 Punkte erfüllen.

Bluppnzj464bj66-1-

Tipp: Wenn du nicht weißt was die 3 besten FK deines Pferdes sind,

schau in die Rassenliste

Auswirkungen vom BLUPBearbeiten

Ein von den Eltern durchschnittlicher BLUP von 0 ist neutral und hat keine Effekte auf die Berechnung des Genetischen Potentials (GP) und die Angeborenen Fähigkeiten (AF) des Fohlens. Wenn beide Eltern einen negativen BLUP haben, wird das GP des Fohlens unter dem der Eltern liegen. Ist der BLUP der Eltern Positiv, wird es sich positiv auf das GP des Fohlens auswirken. Außerdem hat der BLUP einen Einfluss auf die Angeborene Fähigkeiten.

Ob das Fohlen besser als seine Eltern ist, wird mit Hilfe des durchschnittlichen BLUP-Wertes der Eltern berechnet.

BeispieleBearbeiten

  • Wenn ein Elternteil einen BLUP von +25 und das andere einen BLUP von -75 hat ergibt dies einen Durchschnittswert von -25 >; das Fohlen erhält keine angeborene Fähigkeiten und das genetische Potential verschlechtert sich
  • Wenn ein Elternteil einen BLUP von -100 und das andere einen BLUP von +100 hat ergibt dies einen Durchschnittswert von 0 >; das Fohlen erhält keine angeborenen Fähigkeiten und das genetische Potential nimmt den Durchschnitt des genetischen Potentials der Eltern an
  • Wenn ein Elternteil einen BLUP von +50 und das andere einen BLUP von +100 hat ergibt dies einen Durchschnittswert von +75 >; das Fohlen kann AF bekommen und das genetische Potential verbessert sich

Früher erhielt man die Ansicht des BLUPs erst im 4.Reitlevel.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki